Aktuelles

Der Lehrgang ist beendet und die Prüfung bestanden. Ute Schmoll, die schon lange als Übungsleiterin bei der SG 1898 Chattengau e. V. tätig ist, hat ihre Trainer C-Lizenz Leistungssport an der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt am Main erhalten.

 

Möchtest du an Schwimmwettkämpfen teilnehmen?

Im Folgenden beantworten wir die wichtigsten Fragen zur Registrierung und Lizensierung beim Deutschen Schwimmverband (DSV).

 

Wer muss sich im DSV-Lizenzregister registrieren?

Seit 1.1.2006 müssen alle Schwimmerinnen und Schwimmer, die aktiv an Wettkämpfen teilnehmen, einmalig beim Deutschen Schwimmverband (DSV) im Lizenzregister registriert werden.
Seit 01.01.2012 müssen auch alle Schwimmerinnen und Schwimmer die wettkampfsportlich aktiv sind, zusätzlich beim DSV jedes Jahr eine Jahreslizenz erwerben die für das jeweilige Kalenderjahr gilt.

 

Wie viel kostet die einmalige Registrierung im Lizenzregister und die Jahreslizenz?

Die einmaligen Registrierungskosten betragen 10 Euro.

Ab dem 01.01.2018 gelten folgende Kosten für die Jahreslizenz:
Schwimmer ab der Altersklasse 12 ab Jahrgang 2007) 25 Euro
Schwimmer bis einschließlich 11 Jahre 15 Euro

 

Die Registrierung führt Tanja Kimm durch.

Sie steht euch auch für alle weiteren Fragen rund um die Registrierung zur Verfügung.

 

 

Am Samstag, den 25.05.19 nahmen sechs Schwimmer/innen der SG 1898 Chattengau e. V. beim diesjährigen Einladungsschwimmfest des SSG Fuldatal, das im heimischen Waldschwimmbad ausgetragen wurde, teil. Mit acht ersten, drei zweiten und sechs dritten Plätzen, sowie acht neuen Bestzeiten im Gepäck, waren Trainer und Betreuer mit ihren Schwimmern sichtlich zufrieden.

Fünf Leistungsschwimmer der SG 1898 Chattengau e. V. nahmen am vergangenen Wochenende unter der Leitung von Trainer Sven Höhmann an den diesjährigen Bezirksmeisterschaften, die vom CSK 98 Kassel auf der 50 – Meter Bahn im Kasseler Auebad ausgerichtet wurden, teil. Die 281 Athleten aus den 18 Vereinen vom Bezirk Nord des hessischen Schwimmverbands absolvierten an beiden Wettkampftagen 1402 Einzel- und Staffelstarts, um daraus die Sieger in der Jahrgangs und offenen Wertung zu ermitteln.

Vor den Osterferien folgten mit Lina Dente, Katharina Kimm, Merle Krug und Constantin Raue vier Schwimmer der SG 1898 Chattengau e. V. der Einladung des TSV Immenhausen in den Südwesthang des Reinhardswalds. Dort veranstaltete der hiesige Schwimmverein das 41. Einladungsschwimmen.