Am vergangenen Wochenende stand für fünf Schwimmer/innen der SG 1898 Chattengau e.V. der 17. Kasseler Staffel-Pokal auf dem Kalender. An zwei Wettkampftagen präsentierten sich unsere Sportler einem großen Teilnehmerfeld. Dabei erzielten sie viele neue persönliche Bestzeiten.

In ihren Rennen über 50 m Freistil, 100 m Brust, 50 m Rücken und 50 m Brust stellte Merle Krug ihre Vielseitigkeit unter Beweis, sodass sie am Ende verdient mit neuen Bestzeiten am Beckenrand anschlug. Auch ihrer Teamkollegin Lina Dente gelang über 50 m Freistil, 100 m Brust, 50 m Brust und 200 m Rücken weitere Verbesserungen ihrer alten Meldezeiten. Damit zeigten die beiden wieder einmal das sie in ihren Jahrgängen ganz vorne mitschwimmen. Katharina Kimm, die an diesem Wochenende krankheitsgeschwächt gestartet war, konnte ihre alte Zeit über 200 m Freistil ebenfalls um mehr als drei Sekunden verbessern. Auch der Trainingsfleiß unserer männlichen Starter machte sich mit deutlichen Leistungssteigerungen bemerkbar. Constantin Raue und Moritz Kimm verbesserten ihre Zeiten über 50 m Freistil, 50 m Rücken und 50 m Brust deutlich und sorgten mit ihren Ergebnissen für ein ordentliches Abschneiden des Teams beim diesjährigen Kasseler Staffel-Pokal.