Bamberger Brauereienlauf am 25.09.2021

Halbmarathon laufen und Biertrinken ob das geht? 3 Läufer*innen der SG Chattengau haben es getestet und das Fazit lautet: Es geht und zwar besser wie gedacht.

         

Am 25.09. wurde der 2. Brauereienlauf, der 2020 abgesagt wurde, nachgeholt. Vor dem Start verkündete der Sprecher in seiner dem Anlass angemessenen Rede: „Wer mit 0,0% den Lauf beendet, wird disqualifiziert!“ Da es bei diesem Lauf nicht um Bestzeiten ging, sondern man einfach mal wieder richtig Spaß haben wollte und mit anderen Läufern auf die Strecke zu gehen.

Der Halbmarathon wurde in zwei Wellen, 9 Uhr und 9.30 Uhr, gestartet. Da der Lauf ein Geschenk war, wurde mit dem passenden Krönchen gelaufen. Das Wetter zeigte sich von seiner Besten Seite. Die Strecke war hügelig und sehr abwechslungsreich. Sie erinnerte ein wenig an die Strecken zu Hause in Nordhessen. Es ging an Maisfeldern entlang, durch Wälder und durch die Ortschaften wo sich die Brauereien präsentierten. Auf der Strecke gab es 6 Verpflegungspunkt somit mussten immer nur Teilstücke von 3-4km gelaufen werden. Die Veranstaltung war top organisiert, die Strecke bestens markiert und die Teilnehmer sowie auch die Helfer alle entspannt und bestens gelaunt.

Der Vollständigkeithalber die Ergebnisse des Halbmarathons, in Klammern die reine Laufzeit:

Anja Dumeier, 2:33:42 (1:59:58)

Klaus Pfeifer, 2:33:42 (1:59:56)

Manuela Schmoll, 2:33:50 (2:00:31)