Berliner Halbmarathon am 7. April

Der Generali Berliner Halbmarathon ist der größte deutsche Halbmarathon und eines der größten Rennen der Welt über die 21,0975 km.          28.757 Finisher aus 116 Nationen erreichten die Ziellinie die kurz hinter dem Brandenburgertor lag.               Mit von der Partie waren Klaus Pfeifer, Manuela Schmoll, Anja und Lena Dumeier und Joachim Schröder. Auch bekannte Größen wie Patrick Lange (Ironman-Sieger), Philipp Pflieger, Richard Ringer, Anna Hahner und Fabianne Amrhein gingen in der Hauptstadt auf die Strecke.

Start war auf der Straße des 17. Juni. Im Blick die Siegessäule und das Brandenburgertor im Rücken ging es ab 10.05 Uhr in div. Wellen los. Die Strecke führt anschließend über den Ernst-Reuter-Platz und das Schloss Charlottenburg zum Kaiserdamm und weiter über den Kürfürstendamm und die Tauentzienstraße. Anschließend geht es über den Potsdamer Platz und die Museumsinsel zurück über die Straße Unter den Linden zum Zieleinlauf am Brandenburger Tor.

Bei fast schon sommerlichen und sonnigen 18 Grad kamen die Läufer und Läuferinnen gesund und glücklich im Ziel an. Fazit: bomben Wetter, super Verpflegung, wahnsinnige Stimmung und Top organisierte Veranstaltung.

Folgende Zeiten wurden erlaufen:

Klaus Pfeifer                    01:43:58 Std.                                

Manuela Schmoll              01:48:35 Std.

Joachim Schröder             02:02:45 Std.

Anja Dumeier                  02:03:11 Std.    

Lena Dumeier                  02:06:21 Std.