9. Warburger Diemellauf am 30 März

Zum 9. Mal veranstaltete der Warburger SV den Diemellauf, der als ostwestfälischer Außenposten in die Nordhessencup-Serie integriert ist. Das frühsommerliche, sonnige Wetter, um die 19 Grad, lockte 813 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der verschiedenen Altersklassen nach Warburg. 4 davon waren von der SG 1898 Chattengau.

Der markanteste Punkt, der allen angebotenen Strecken ab 5 km gemein ist und den alle Insider unwillkürlich mit dem Diemellauf gedanklich verbinden, ist ein zwar kurzes, aber megasteiles Teilstück, etwa 300 Meter lang, auf dem sich die Teilnehmer/-innen nicht lange nach dem Start hinunterstürzen und gegen Ende der Rennen wieder heraufquälen müssen. Nicht wenige werden hier zu Spaziergängern.

Auf der 10-km-Strecke ist noch ein Berg (auch dort werden manche zum Walker und/oder Spaziergänger) nördlich der Diemel zu umrunden, der zusätzliche Höhenmeter bringt.

Alle 4 Läufer/innen gingen auf der 10-km-Strecke an den Start und kamen mit Guten Zeit im Ziel an. Auf dem Siegerpodest landeten Helga Platz 1 und Manuela Platz 3 der Altersklasse W50. Lena verpasst das Podest mit dem 4. Platz nur knapp und Klaus kam auf einen guten 9 Platz von 26 Männern der Altersklasse M55.

Helga v. Bredow                    00:48:00 Std

Klaus Pfeifer                          00:50:30 Std

Manuela Schmoll                   00:51:29 Std

Lena Dumeier                        01:01:03 Std